Die Person am anderen Ende der Leitung

Jerome Coppo
Stellenbezeichnung: Mitarbeiter im Technischen Call-Center
Staatsangehörigkeit: Französisch
Sprachen: Französisch, Niederländisch, Englisch

 

Beschreiben Sie uns bitte Ihren Hintergrund.

Ich habe anfangs beim Kundendienst und im  IT-Bereich angefangen. Auch ohne automobiltechnischen Hintergrund habe ich mich immer für Automobiltechnik interessiert und meine Neugierde hat sich noch vertieft,  seitdem ich hier arbeite.

Sie steigerte sich sogar noch, als ich mir einen schönen alten BMW E36 320i gekauft habe. Den versuche ich, mit etwas Hilfe und Unterstützung durch meine Kollegen, den „Garage Gurus“,so gut ich kann instand zu halten. 

Wie helfen Sie den Leuten, die Sie anrufen?

Aufbestmögliche Weise, entweder durch Live-Chats oder E-Mail-Korrespondenz. Unsere internationalen Kunden sind Vertriebshändler, regionale Händler und Verbraucher. Ihre Anfragen können sehr unterschiedlich sein, von Anzugsdrehmoment für Zündkerzen oder Zylinderkopfdichtungen bishin zu den richtigen Querlenkern oder Bremsbelägen für ein bestimmtes Fahrzeug.

Was machen Sie gerne außerhalb der Arbeit?

Ich verbringe viel Zeit auf meinem speziell angefertigten Desktop-PC zu Hause mit Adobe Photoshop. Ich bearbeite beinahe alles mit großem Vergnügen, wobei Grafikdesign und Fotografie zwei meiner Leidenschaften sind. 

Was ist Ihr Traumauto und/oder -motorrad?

Ich habe im Moment mein „im Bau befindliches“ Traumauto, aber wenn ich im Lotto gewinne, würde ich mich für einen Aston Martin entscheiden.